Die Klangwolken des Nathan Ott

Nathan Ott, ein junger, hochtalentierter deutscher Schlagzeugers, der im Verbund mit seinen Landleuten Sebastian Gille (ts) und Robert Landfermann (b), zuzüglich des bedeutenden Saxophonstilisten der handvoll relevanten Coltraneerben und „Miles Davis-Geadelten“ Dave Liebman, Stratokumulus vergleichbare, phantasievoll tönende Gebilde durchtaucht.


Karen Asatrian / FotoCredit: Helmut Weichselbraun

Rhythmische Vielschichtigkeit, Spannung/Entspannung, Fixierung und ausgedehnter „Freihandel“, eine geschlossene Gruppendynamik, sind die markantesten Wegmarkierungen dieses musikalischen „Tauchganges“. Auch hat sich Ott hinsichtlich der Besetzung von der vielleicht besten Elvin Jones Gruppe von Anfang der 1970er Jahre in genau dieser Instrumentenkonstellation, eben mit Liebman, inspirieren lassen. Und er brachte es zuwege, mit ganz wesentlichem Input Liebmans freilich, jenem Spirit, in den mehrheitlich von ihm konzipierten Stücken, ein sehr persönliches „Herzklopfen“ einzupflanzen. Hauptsächlich bezieht sich Otts Ansatz auf das nahtlos ineinandergreifende Interplay der Jones Band, das er mit seine Gefährten in fast ebensolcher Güte praktiziert. Musikalisch lässt Otts Quartett allerdings mehr abstrakte Sperrigkeit walten. Sowohl im vorgefertigten thematischen Material, wie auch in den mit intuitivem Kalkül modelierten Improvisationen. Dezidiert die beiden Saxophonisten, Liebman spielt auf dem Sopran in einer eigenen Liga, bestechen mit permanenter improvisatorischer Wandlungsfähigkeit, ob in kontemplativ nachdenklichem oder übersichtlich klangenergetischem Ambiente. Bass und Schlagzeug sind mit Wachsam- und Reaktionsschnelligkeit immer unmittelbar zur Stelle, konterkarierend, treibend oder tragend. Schlussendlich, ergötzender Wolkenbruch. hasch

CD-Tipp:
Nathan Ott "The Cloud Divers", ****1/2, Unit Records, Vertrieb: harmonia mundi

Web-Tipp: www.unitrecords.com

Kontakt

CONCERTO-Magazin,
P.O.Box 144, A-3830 Waidhofen/Thaya, Austria
e-mail: concerto@concerto.at 
Tel. (++43) 2842-54904
Fax (++43) 2742 222 333 93 92 

Bankadresse: Waldviertler Sparkasse Bank AG, Austria
IBAN: AT 44 20272 00900 000845
Swift/Bic-Code: SPZWAT21XXX
Empfänger: Concerto-Verein

Wo kann man das CONCERTO-Magazin kaufen?

Hier erfahren Sie es!