Concerto > Concerto-Ausgaben > Ausgabe 3/2015 > Marina & The Kats

Marina & The Kats: Swinging Styria

 

Soll ich einem Freund vertrauen, der Marina & The Kats live im April bei der Jazzahead-Fachmesse in Bremen hörte und mir erzählte, dass das Trio das Publikum umpustete und frenetischen Beifall einheimste? Ja, ich vertraue meinem Freund.

Mit der CD „Small“ wird die Band Marina & The Kats mit großem Bezug zur Steiermark einiges in der Jazz-Szene in Erinnerung rufen und revitalisieren. Und zwar den Swing der 30er Jahre, als dieser wie ein heißer Wind über die westliche Welt fegte und den Menschen trotz aller Krisen Beine machte. Die Sängerin Marina Zettl, der Gitarrist Thomas Mauerhofer und der Bassist Jörg Haberl, der eigentlich (auch) ein versierter Drummer ist, empfinden exakt diesen Zeitgeist nach. Dazu meint Marina, der durch Stimme, Charisma und Ausstrahlung ein Löwenanteil des Erfolges zuzuschreiben ist: „Swing ist alt, und Alt ist gut und wird durch uns wieder neu interpretiert. Diese wunderbare Musik ist zeitlos und begeistert Menschen jedweden Alters. Ich persönlich finde sie sehr elegant, wild und fröhlich. Trotz aller Leichtigkeit besitzt der Swing aber große emotionale Tiefe.“ Auch Thomas Mauerhofer, ein exzellenter Gitarrist, definiert sein Interesse an Swing nachvollziehbar, und man spürt, wie viel Begeisterung in ihm mitschwingt: „Mich fasziniert die Leichtigkeit, mit der die Musik damals vorgetragen wurde. Wenn man sich alte Filme ansieht, hat man das Gefühl, dass jeder singen, tanzen, Schlagzeug spielen oder steppen konnte. Und das ohne Schnitt, ohne Autotune; man fühlt einfach nur pure Emotion.“

Django Reinhardt setzt die Impulse

Mauerhofer, der auf der Jazz-Universität in Graz studierte, will auf „Small“ u.a. den Einfluss Django Reinhardts wiedergeben, der mit seinem genialen Gitarrenstil die Sinti-Musik weltweit bekannt machte. Als Spiritus Rector von Marina & The Kats meint Mauerhofer: „Eine All-Time“-Größe ist natürlich immer Django Reinhardt, dessen Spiel auch nach so langer Zeit nicht an Frische verloren hat. Das Album „Live At North Sea Jazz Festival“ des Rosenbergs Trios habe ich in meiner Studienzeit sehr oft gehört. Aber ich mag auch andere Künstler wie Joscho Stephan, Bireli Lagrene oder Angelo Debarre.“ Auf jeden Fall werden die großartige Sängerin Marina, der brillante Gitarrist Thomas Mauerhofer und der universelle Jörg Haberl den Jazz-Swing mit viel Verve in die Welt hinaustragen und bei ihren zahlreichen Gigs Freude bereiten; und das braucht die leidgeprüfte Menschheit ganz sicher. Ernst Weiss

CD-TIPP:

Small“, O-Tone Music, Vertrieb: Edel

WEB-TIPP:

www.marina-thekats.com


LIVE-TIPPS:

05.06.: Theater am Spittelberg, Wien

20.06.: MultiKultiBall, Graz 

05.07.: Stadtfest, Graz

Kontakt

CONCERTO-Magazin,
P.O.Box 144, A-3830 Waidhofen/Thaya, Austria
e-mail: concerto@concerto.at 
Tel. (++43) 2842-54904
Fax (++43) 2742 222 333 93 92 

Bankadresse: Waldviertler Sparkasse Bank AG, Austria
IBAN: AT 44 20272 00900 000845
Swift/Bic-Code: SPZWAT21XXX
Empfänger: Concerto-Verein

Wo kann man das CONCERTO-Magazin kaufen?

Hier erfahren Sie es!