Concerto > Concerto-Ausgaben > Ausgabe 3/2016 > Branko Galoic

Branko Galoić - Ein vielseitiger Wanderer

Der kroatische Komponist, Gitarrist und Sänger tritt mit dem Skakavac Orkestar am Musikfest in Waidhofen an der Thaya auf. Ein besonderes Konzerterlebnis ist garantiert.

Aufgewachsen ist er in Ivanić-Grad, ca. 30 Kilometer von Zagreb entfernt. Damals, in Jugoslawien, sah man bosnische Filme, las serbische Autoren und hörte mazedonische New Wave Gruppen. Danach, schon in Kroatien, hatte er die Möglichkeit, auf Hochzeiten flotte Volksmusik zusammen mit dümmlichen Hits nachzuspielen. Keine Option für Branko.

Branko Galoic / Foto: Aisha Zeijpveld

Amsterdam- Berlin- Paris

Amsterdam besuchte er das erste Mal mit ein paar Freunden. Er verliebte sich in die Stadt und es war gleich klar für ihn, dort leben zu wollen. Mit 50 Mark in der Tasche kam er an. Da war er 26, und es war das erste Mal, dass er sich als Straßenmusiker durchschlug. Das war vor sechzehn Jahren. Drei Alben sind während seines insgesamt elfjährigen Aufenthalts erschienen, darunter das von Dragi Sestić produzierte und bei Snail Records erschienene Debütalbum "Above The Roofs". Es wurde hochgelobt und international veröffentlicht. Drei Jahre lebte er in einem alten Caravan in der Nähe eines Sees. Dort wurde er zu gut 50 Songs inspiriert, von denen einige auch auf seinem letzten Album zu finden sind. Leider spielte er nicht so oft, wie er gerne wollte, mit den Bookings klappte es nicht wie gewünscht. Auch war zuletzt kein geeignetes Label aufzutreiben. Also machte er sich nach Berlin auf. Dort verbrachte er zweieinhalb Jahre; mit dem Mundharmonikavirtuosen Marko Jovanovic wurde das Album "Super Cug" eingespielt. Eines Tages schickte er eine CD an Sony Music France, man wurde auf ihn aufmerksam. Bald darauf übersiedelte er wieder und lebt nun seit 2014 in Vitry-sur-Seine, einem Vorort von Paris.

Wie schon an anderen Orten verbringt er seine Zeit mit Komponieren, Gigs spielen, freilich auch damit, sich mit der französischen Administration herumzuschlagen. Wichtig ist immer, neue Leute kennenzulernen, um zu Auftritten zu kommen. Leicht ist es nicht immer. Am Ende ist es ihm aber am wichtigsten, seine eigenen musikalischen Vorstellungen umzusetzen, bei sich selber zu bleiben und sich frei zu fühlen.

Vielseitig und eigenständig

Er meint, nicht so gut darin zu sein, seine eigene Musik zu beschreiben, aber er weiß um sein Talent, Musik aus verschiedenen Richtungen zu seinem persönlichen Klang zu verbinden. Eine Musik, die zu einem guten Teil von musikalischen Traditionen des Balkans beeinflusst ist. Ex-jugoslawische Volksmusik aus allen Ecken, freilich auch Gypsy-Musik. Dazu gesellen sich andere Einflüsse aus Jazz, Pop und Rock. Das aber sind für ihn nur Konzepte, das Herstellen eines Kontextes. Die wirklich wichtigen Einflüsse, so sagt er, kommen durch die Lebenserfahrung.

Zusammenarbeit mit dem Skakavac Orkestar

So ist auch das zuletzt erschienene "Angel Song" ein abwechslungsreiches Album. Zwar mit einem deutlichen Balkan-Blechmusik-Touch, aber auch einer guten Portion Swing, mit Ausflügen ins Chanson samt einem flotten Balkan-Reggae. Die Texte erzählen von langen Wintern und kurzen Sommern, von Liebe, Sex und Schmerz genauso wie von übler Politik und Revolution. Leider sind die Texte vorläufig nirgendwo abgedruckt und nur wenige sind englisch gesungen. Das macht aber nichts, meint Branko Galoić, denn letztlich geht es ja doch um das Feeling, das die Musik vermittelt. Die Mitglieder des Skakavac Orkestars, mit dem gemeinsam er auch am Musikfest in Waidhofen an der Thaya zu erleben sein wird und mit dem auch "Angel Song" eingespielt wurde, hat er in diversen Amsterdamer Clubs und Bars kennengelernt. Sie leben alle nach wie vor in Amsterdam. Ausgerüstet mit Trompete, Posaune, Tuba, Schlagzeug und Perkussion erzeugen sie immer wieder eine ausgelassene Partystimmung. Spielen und neue Alben aufnehmen, nicht allzu viele Pläne haben, das ist das Motto von Branko Galoić. Dazu zitiert er John Lennon: "Life is what happens to you, while you're busy making other plans".    Werner Leiss

CD- TIPP
Branko Galoić & Skakavac Orkestar "Angel Song", Silvox Records

WEB- TIPP
www.branko-galoic.com

LIVE- TIPP
Branko Galoić & Skakavac Orkestar zu Gast beim 37. Int.. Musikfest Waidhofen/Thaya,, Sa. 02. Juli 2016.
Nähere Festival-Info: www.musikfest.folkclub.at

Kontakt

CONCERTO-Magazin,
P.O.Box 144, A-3830 Waidhofen/Thaya, Austria
e-mail: concerto@concerto.at 
Tel. (++43) 2842-54904
Fax (++43) 2742 222 333 93 92 

Bankadresse: Waldviertler Sparkasse Bank AG, Austria
IBAN: AT 44 20272 00900 000845
Swift/Bic-Code: SPZWAT21XXX
Empfänger: Concerto-Verein

Wo kann man das CONCERTO-Magazin kaufen?

Hier erfahren Sie es!