Concerto > Concerto-Ausgaben > Ausgabe 4/2019 > Moers Festival

moers festival 2019 „Strengt Euch an!“

Die nackten Zahlen der 48. Ausgabe beeindrucken, rund 250 Musiker*innen aus 26 verschiedenen Ländern in circa 130 Konzerten, verteilt auf 4 Festivaltage über Pfingsten. "Strengt Euch an!" gilt wahrlich für ALLE - dieses Festival ist kein Zuckerschlecken.

Günter Baby Sommer /FotoCredit: Elmar Petzold

Aber kein Verdruss stellt sich ein beim furiosen Auftakt, das erste Konzert in der Festivalhalle des Quartetts SCATTER THE ATOMS THAT REMAIN ist schon gleich ein Highlight. Besonders Schlagzeug-"Altmeister" Franklin Kiermyer's expressives Spiel und der grandiose Mike Troy am Saxophon machen Lust auf mehr.

Und es geht außergewöhnlich weiter - die einmalige Vierer-Konstellation mit Toshimaru Yakamura (elec) und Rodrigo Brandão (spoken word) wird dominiert vom 95 Jahre alten Saxofonisten Marshall Allen und dem 20 Jahre jüngeren Improvisator von unerschöpflicher Kreativität Günter Baby Sommer am Schlagzeug - was für ein Erlebnis, den Interaktionen der beiden Großmeister zu folgen; und einen riesigen Spaß hatten sie auch noch dabei.

Der zweite Tag in der Eventhalle beginnt mit dem jungen Quintett chuffDRONE aus Wien. Die Einladung vom künstlerischen Leiter Tim Isfort nach Moers überraschte die Fünf beim Kick Jazz Festival: "...ihr habt euch gut beworben, das passt." Übrigens macht Günter Baby Sommer die Band-Ansage für chuffDRONE in seiner unnachahmlichen Art: "Sie haben noch rechtzeitig die Ausreise aus Österreich geschafft!"

Zum Glück, denn sie liefern einen grandiosen Auftritt mit reichlich Experimentierfreude und einem facettenreichen Klangkörper, der dem wagnisfreudigen Publikum reichlich Grund für Begeisterung liefert. Die lautstark geforderte Zugabe fällt dem straffen Programmablauf zum Opfer. Danke chuffDRONE, das war Klasse!

Bei ungefähr 130 Acts blieben viele Programmpunkte unbesucht, glücklicherweise gibt es jedoch regen Erfahrungsaustausch, und viele Konzerte wurden für Arte.Concert mitgeschnitten. Der Sender zeigt noch einige Zeit die Videos in der Mediathek - unter vielen anderen selbstredend den Auftritt von chuffDRONE und das New York Trio der Kölner Saxofonistin Angelika Niescier mit dem Bassisten Chris Tordini und dem Schlagzeuger Gerald Cleaver zusammen mit den Sängerinnen der Trondheim Voices - diese stürzten das Publikum in unterschiedlich stürmische und dann wieder verblüffende leise Stimmungen.

Danke für ein wundervoll anstrengendes Festival an den künstlerischen Leiter Tim Isfort und Geschäftsführer Claus Arndt, alle Helfer und besonders die außergewöhnliche und unaufgeregte Pressebetreuung. Elmar Petzold

Kontakt

CONCERTO-Magazin,
P.O.Box 144, A-3830 Waidhofen/Thaya, Austria
e-mail: concerto@concerto.at 
Tel. (++43) 2842-54904
Fax (++43) 2742 222 333 93 92 

Bankadresse: Waldviertler Sparkasse Bank AG, Austria
IBAN: AT 44 20272 00900 000845
Swift/Bic-Code: SPZWAT21XXX
Empfänger: Concerto-Verein

Wo kann man das CONCERTO-Magazin kaufen?

Hier erfahren Sie es!