JBBG Smal Gran Riserva: Originäre Jazzkonstruktionen

Diese "große Reserve" hat Durchschlagskraft, weltmusikalische Assimilationen und forschen Pep. Seit Beginn der 90er sind 3 Musiker des aktuellen Quintetts in der Jazz Bigband Graz aktiv. Mit einer neuen CD, "Times Of Change - Volume 1", poliert man abermals das solide Qualitätslevel der Band blitzsauber.

JBBG Smal / FotoCredit: Peter Purgar

Die "Riserva" konstelliert sich im aktuellen Falle aus dem Bassisten Thomas Wilding und dem Schlagwerker Tom Stabler, beide studierten an der Grazer Kunstuniversität, beide wurden 2014 zu Joe Zawinul-Preisträgern auserkoren. Die weiteren drei Kollegen in der Band sind weit prominenter und auch in der internationalen Jazz-Szene im Spitzenfeld: Uli Rennert (p, syn) wurde in Frankfurt am Main geboren, ist aber bald 30 Jahre österreichischer Staatsbürger. Heinrich von Kalnein (alle sax, fl) ist ein Künstler, der auch in Deutschland (Baden-Baden) das Licht der Jazzwelt erblickte (1960), jedoch seit 1982 hauptsächlich in Österreich tätig ist und durch sein Workaholic-Syndrom für den Jazz der Republik immense Leistungen erbringt. Bleibt noch der Steirer Horst-Michael Schaffer, ein begnadeter Trompeter, Sänger, Arrangeur und Komponist. Eines unter vielen Indizien bezüglich seines Talentes ist eventuell, dass Schaffer in London für die damals mächtige BMG als Songwriter, Produzent und Musiker verpflichtet war (u.a. Kooperation mit Nick Cave). Als Draufgabe lud man noch zwei prominente Gäste (Wolfgang Puschnig, as, und Nguyen Le, git) ein, die bei jeweils 2 Titeln mitspielen. "Times Of Change" stellt 6 Songs vor, jeweils 2 Kompositionen stammen von den 3 Protagonisten des Ensembles.

Reisebeginn mit Katherine

Schaffers "Catalania", die Eröffnungsnummer, ist gleichzeitig ein Highlight des Tonträgers. Ein spanisch gefärbter Track, dramatisch, hymnisch und perfekt arrangiert. Schaffer, Puschnig und Le solieren spektakulär und spannungsreich. "View" von Uli Rennert und "Still" von von Kalnein nehmen Tempo heraus, man spürt eine lauernd erwartungsvolle Stimmung. Ein weiteres Highlight ist "Inside Out", von Horst-Michael Schaffer gesungen und komponiert. Ein Lied über eine Zeit der Trauer und Angst. Schaffer studierte u.a. klassischen Gesang am Grazer Konservatorium. Im letzten Viertel des Stückes solieren Le und von Kalnein (ts) mit Power in perfekter Technik. "The Code" (von Kalnein) und "Push (Rennert) stehen am Ende eines Albums, das die Punze "brillant" verdient. Ernst Weiss

CD-TIPP:

JBBG Smal - Gran Riserva, "Times Of Change", Natango Music,

Web-Tipp:

www.natangomusic.com

LIVE-TIPPS:

07. - 09.01.: Portrait Heinrich von Kalnein, Wien, Porgy & Bess

Kontakt

CONCERTO-Magazin,
P.O.Box 144, A-3830 Waidhofen/Thaya, Austria
e-mail: concerto@concerto.at 
Tel. (++43) 2842-54904
Skype: concerto1

CONCERTO - Verein zur Förderung der kulturellen Zusammenarbeit
Vereinsregistrierung: ZVR:823 628 971

Bankadresse: Waldviertler Sparkasse Bank AG, Austria
IBAN: AT 44 20272 00900 000845
Swift/Bic-Code: SPZWAT21XXX
Empfänger: Concerto-Verein

Wo kann man das CONCERTO-Magazin kaufen?

Hier erfahren Sie es!